Computational Engineering Science

Computational Engineering Science (CES) ist ein interdisziplinär angelegter Studiengang, dem die Fächer Maschinenbau, Mathematik und Informatik zugrunde liegen. Das Ziel ist es, einen in der Simulationstechnik kompetenten Ingenieur auszubilden.

Viele ingenieurswissenschaftliche Probleme und Aufgaben sind sehr komplex und erfordern daher ausgefeilte Lösungsschritte. Die bevorzugte Methode in diesem Studiengang ist es, das Problem zunächst mittels mathematischer Modellbildung geeignet abzubilden und dann die entstehenden Gleichungssysteme durch numerische Methoden am Computer zu lösen. Einen hohen Stellenwert besitzt hierbei einerseits die fachgerechte Auswahl und Beurteilung kommerzieller Softwaretools sowie andererseits die eigenständige Entwicklung hilfreicher Algorithmen und Software. Zudem muss eine passende Rechnerstruktur ausgewählt werden, damit das Problem effizient gelöst werden kann.

Mehr Infos zum Bachelorstudiengang findest du im Erstsemesterinfo der Fachschaft. Bei weiteren Fragen wende dich einfach an unseren Referenten für CES.