Stadtverwaltung Düsseldorf

Projektleitung Elektrotechnik

(EG 11 TVöD)

für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Klärwerksbetrieb

Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert und betreibt mit knapp 500 Beschäftigten Transport und Entsorgung von Abwasser der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Klärwerk Düsseldorf-Süd ist eines von zwei Großklärwerken der Landeshauptstadt Düsseldorf und besitzt eine Ausbaugröße von 1.090.000 Einwohnerwerten. Die jährlich gereinigte Abwassermenge beträgt etwa 40 Millionen Kubikmeter..

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • technische und wirtschaftliche Verantwortung im Rahmen der Projektleitung für Baumaßnahmen und Betreuung Dritter, insbesondere von Ingenieurbüros, bei der Umsetzung von Baumaßnahmen
  • eigenständige Planung, Ausschreibung und Bauüberwachungstätigkeit bei kleineren Maßnahmen
  • Durchführung von Angebotsanfragen, Prüfungen, Wertungen und Vergaben nach VOB, VOL, VgV und HOAI
  • Aufstellung und Prüfung von Kostenermittlungen
  • Einstellung und Präsentation von Unterlagen für interne und externe Genehmigungsabläufe.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Engineering der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbare Fachrichtungen
  • langjährige Berufserfahrung sowie Erfahrung im Projektmanagement als Elektroingenieur*in und auf dem Gebiet der Abwassertechnik wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Verantwortungsbewusstsein sowie Durchsetzungsvermögen
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B
  • Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke wünschenswert.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 10. Januar 2022 über den LINK: https://karriere.duesseldorf.de/projektleitung-elektrotechnik-de-f958.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 67/08/11/21/185. Ansprechpartnerin: Annette Buse, Telefon (0211) 89-2 11 34,
Landeshauptstadt Düsseldorf, 40227 Düsseldorf, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte karriere.duesseldorf.de.