Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik, Technische Universität München

Der Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik der Technischen Universität München (School of Life Sci- ences, Freising) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Ar- beitsschwerpunkt optimale Gestaltung von Partikelpackungen in der Verfahrenstechnik.

Projekt

Durchströmte Partikelpackungen finden sich in vielen Anwendungen der Verfahrenstechnik. Extraktion von Wertstoffen aus Feststoffen (wie beispielsweise bei der Kaffeezubereitung) oder die präparative Chromatographie von Biomolekülen sind hierfür zwei herausgehobene Beispiele. Gemeinsam ist diesen Prozessen, dass sie als eine Überlagerung einer Durchströmung einer Partikelpackung und eines Stofftransportproblems betrachtet werden können. Das Projekt widmet sich der optimalen Gestaltung der Partikelpackungen, um Qualitätsvorgaben an den jeweiligen Prozess möglichst effizient und effektiv zu erreichen. Als Werkzeuge kommen experimentelle Untersu- chungen und vor allem mathematische Modelle zum Einsatz.

Ihr Profil

Geeignete Bewerber/innen besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten, großes Interesse an interdisziplinärer Zu- sammenarbeit sowie an simulationstechnischen bzw. mathematischen Fragestellungen. Voraussetzung für eine Einstellung ist ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium in den Fächern Ver- fahrenstechnik/Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften, Physik oder einer verwandten Fachrichtung. Vorkenntnisse im Bereich der Optimalsteuerung (Optimal Control) und/oder der numerischen Lösung partieller Differentialgleichungen sind von Vorteil.

Unser Angebot

Die Position soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Die Stelle ist befristet. Die Möglichkeit zur Pro- motion ist gegeben. Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen, wissenschaftlich geprägten Arbeitsplatz mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem jungen Team. Die Bezahlung erfolgt gemäß Qualifikation nach TV-L. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben

Bewerbung

Sollten Sie an einer Mitarbeit in unserem Team interessiert sein, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewer- bung an svt-jobs@wzw.tum.de.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Technische Universität München

Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik, Prof. Dr.-Ing. Heiko Briesen, Gregor-Mendel-Straße 4, 85354 Freising Tel. +49 8161 71-3271 Heiko.Briesen@tum.de www.wzw.tum.de/svt

www.tum.de

Passus / Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie per- sonenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhin- weise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhe- bung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung abrufbar unter http://go.tum.de/554159. Durch die Übermitt- lung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an svt-jobs@wzw.tum.de