Webseite Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen

Konstruktion eines neuen Flechters zur Erstellung von Kreuzbandimplantaten

Die Herausforderung
Der Flechtprozess ist zur Weiterverarbeitung medizinischer Fasern und Filamente elementar. Der sogenannte Hexagonal- flechter ermöglicht in einem innovativen, einzigartigen Flechtverfahren ein 3D-Geflecht zu erstellen. Anwendung findet dieses Geflecht beispielsweise bei Forschungsansätzen rund um künstliche Bänder oder die Herstellung von bifurkalen Stents.

Die Aufgabenstellung
Aktuelle Aufgabe der Abschlussarbeit ist die Neukonstruktion des am ITA befindlichen Hexagonalflechters. Hierbei sollen Schwachstellen der jetzigen Konstruktion ausgearbeitet und konstruktiv verbessert werden.

Dein Profil
– Du suchst eine BA/MA
– Du hast Lust auf innovative Themen und spannende Herausforderungen
– Du arbeitest gerne eigenständig und gehst Dingen auf den Grund
– Du bringst kreative Lösungsideen mit und bist mehr oder weniger erfahrener Konstrukteur

Auch größtenteils im Home-Office durchführbar!

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

___________________________________________________________________

Hier der LInk zum Aushang: https://rwth-aachen.sciebo.de/s/Qqciy7ivtcPaky3

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an david.wienen@ita.rwth-aachen.de