Webseite Institut für Strukturmechanik und Leichtbau

Nach heutigem Stand der Technik werden bei der Auslegung von Gussbauteilen die Strukturoptimierung (Topologie) und die Gussoptimierung in zwei nacheinander laufenden Prozessen getrennt voneinander betrachtet. In dieser Arbeit gilt es beide Prozesse zu kombinieren, indem gießtechnische Bedingungen in die Topologie Optimierung mit einbezogen werden. Ziel ist es anhand eines vorhanden, bereits topologisch optimierten Bauteils die gießtechnische Optimierung (Verteilung der Speiser) nachzuvollziehen und hieraus geometrische Bedingungen abzuleiten.

 

Deine Aufgabe

• Einarbeitung in das Thema (multifunktionale) Optimierung
• Recherche zum Thema gießgerechte Optimierung
• Integration von gießtechnischen Bedingungen in die Topologie Optimierung (TOSCA, Simulia)
• Validierung an bestehenden gießtechnischen Modellen

Das solltest du mitbringen

• Gutes mechanisches Verständnis
• Vorkenntnisse FE wünschenswert
• Vorkenntnisse Gießereitechnik wünschenswert

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jannik.zimmermann@sla.rwth-aachen.de