Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Diese Modellbeschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erforschung und Entwicklung von Methoden des Model Based Systems Engineering (MBSE) als zentrales Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse.

Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Aufgaben:

  • Mitarbeit in Projekten des internationalen Voith Turbo Konfigurationsprogramms
  • Ziel ist die effiziente Erfüllung von Kundenanforderungen durch moderne, funktionalübergreifende Konfigurationslösungen im Serien- und Projektgeschäft
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung von Konzepten für ganzheitliche Konfigurationslösungen im gesamten Produktlebenszyklus bei Voith Turbo
  • Die Erarbeitung eines Detailkonzepts für bestimmte Aspekte einer Konfigurationslösung erfolgt dabei in Abstimmung zu deinen individuellen Stärken und Zielsetzungen
  • Umsetzung des Detailkonzepts als Prototyp und Integration in die ganzheitliche Konfigurationslösung

Voraussetzung:

  • Kenntnisse im Produktdatenmanagement sowie in der Digitalisierung von Prozessen in der Produktentstehung
  • Kenntnisse in der Konfiguration und Modularisierung von Produkten und Prozessen sind von Vorteil
  • Spaß an innovativer Produktentwicklung
  • Analytisches Denkvermögen und eigenständige Arbeitsweise
  • Interesse an (Model-Based) Systems Engineering und interdisziplinären Fragestellungen

Das erwartet dich:

  • Möglichkeit eines 2-monatigen Praktikums als Einstieg in die Thematik

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Bastian Menninger, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Eilfschornstraße 18, 52062 Aachen
bastian.menninger@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bastian.menninger@imse.rwth-aachen.de