Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Ma­schinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Diese Modell­beschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erforschung und Ent­wicklung von Methoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse.

Im Forschungsprojekt FutureSite wird ein Testcenter für digitalisierte und vernetzte Baumaschinen entwickelt, um Automatisierungs- und Autonomisierungstechnologien erproben zu können.

Um diese Technologien vorab entwickeln und erproben zu können wird im Rahmen des FutureSite Lab eine Modellbaustelle im Maßstab 1:14 betrieben. Die Baumaschinen wurden bereits mit Sensorik ausgerüstet und werden teilweise über eine zentrale Plattform gesteuert. In dieser Arbeit sollen neue Automatisierungsalgorithmen entwickelt und weitere Fahrzeuge in die Plattform integriert werden.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Funktionsweise von Baumaschinen und in die Automatisierungsplattform des FutureSite Labs
  • Weiterentwicklung der Automatisierungsalgorithmen für einen Bagger
  • Einbindung weiterer Maschinen in die Plattform (Radlader, LKW)
  • Erprobung der Automatisierung im FutureSite Lab
  • Übertragung der Ergebnisse auf den realen Anwendungsfall

Voraussetzung:

  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Leistungsbereitschaft
  • Interesse an Baumaschinen und Baustellenprozessen
  • Vorkenntnisse in der Matlab-Programmierung von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Interesse an praktischen Arbeiten

Wir bieten:

  • Mitgestaltung der Baustelle der Zukunft
  • Einblick in ein aktuelles Forschungsprojekt mit hohem Anwendungsbezug
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit, Homeoffice möglich
  • Intensive Betreuung
  • Sehr gutes Arbeitsklima
  • Sofortiger Beginn möglich

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Jonas Odenthal, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
jonas.odenthal@imse.rwth-aachen.de

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jonas.odenthal@imse.rwth-aachen.de