Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Ma­schinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modell­beschreibungen ab. Diese Modell­beschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erfor­schung und Ent­wicklung von Me­thoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, indu­striel­ler Produktentstehungsprozesse.

Zur Automatisierung von Arbeitsabläufen auf der Baustelle verwenden mobile Arbeitsmaschinen zunehmend KI-Systeme. Durch den Einsatz neuronaler Netze sollen mobile Arbeitsmaschinen künftig autark über Fahr- und Arbeitsaufgaben ent-scheiden. Die neuronalen Netze können u.a. mittels Simulationsdaten trainiert werden. Hierzu sind eine ausreichende Menge und zugleich eine ausreichende Genauigkeit der Simulationsdaten erforderlich. Daher soll  in dieser Arbeit erprobt werden, inwieweit sich die Smoothed Particle Hydrodynamics Methode (SPH) dazu eignet, die Interaktion zwischen einer Radlader-schaufel und dem Haufwerk zuverlässig und zeiteffizient zu beschreiben.

Aufgaben:

  • Aufbau eines SPH-Simulationsmodells, welches die Interaktion zwischen Radladerschaufel und Haufwerk beschreibt
  • Durchführung von Sensitivitätsanalysen
  • Auswertung und Validierung der Simulationsergebnisse

Voraussetzung:

  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an Off-Highway-Themen, an Simulationsmethoden und interdisziplinären Fragestellungen
  • Vorkenntnisse in der CFD-Simulation insbesondere SPH von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich

Wir bieten:

  • Flexible Gestaltung der Arbeitsschwerpunkte
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit
  • Intensive Betreuung
  • Sofortiger Beginn oder nach Absprache
  • Sehr gutes Arbeitsklima

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Benjamin Lehmann, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
benjamin.lehmann@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an benjamin.lehmann@imse.rwth-aachen.de