Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung der RWTH Aachen beforscht interdisziplinär ein breites Spektrum aktueller, zukünftiger und industrierelevanter Fragestellungen. Der Bereich Systems Engineering – Design Methodology des MSE befasst sich schwerpunktmäßig mit Methoden und Prozessen des Model Based Systems Engineering (MBSE) als zentralem Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse.

Die Entwicklung innovativer elektrischer Verkehrs- und Mobilitätskonzepte ist eine der zentralen Herausforderungen, die sich Ingenieure aktuell weltweit stellen müssen. Aufgrund des hohen gesellschaftlichen und politischen Drucks ist eine schnelle und agile Konzeptentwicklung hier besonders wichtig.

Die Kombination und Simulation vorgefertigter Prinziplösungsmodelle zu objektiv bewertbaren Prinziplösungs-strukturen verspricht eine solche schnelle und agile Konzeptentwicklung. Die Simulation der Prinziplösungs-strukturen ist jedoch nicht ohne weiteres möglich. Die jeweiligen physikalischen Effekte müssen erst in einen kausalen Wirkzusammenhang gebracht werden.

Das Ziel dieser Arbeit ist die Weiter-entwicklung der Systemarchitektur am Beispiel des elektrifizierten Antriebsstrangs eines PKWs, sodass kombinierte Prinziplösungsmodelle kausale mathematische Modelle der Prinziplösungsstrukturen darstellen.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Model Based Systems Engineering und die physikalischen Grundlagen elektrifizierter Antriebsstränge
  • Überführung der physikalischen Gesetze in ein mathematisches Simulationsmodell des elektrifizierten Antriebsstrangs (SysML)
  • Weiterentwicklung der Systemarchitektur modellbasiert morphologisch kombinierter Prinziplösungsmodelle

Voraussetzung:

  • Eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an der Elektromobilität, MBSE oder interdisziplinären Fragestellungen
  • Vorkenntnisse in der Simulation elektrifizierter Antriebsstränge oder der SysML von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich

Wir bieten:

  • Zukunftsorientiertes Themenfeld
  • Flexible Gestaltung der Arbeitsschwerpunkte
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit und Intensive Betreuung
  • Home-Office mit Remote-Zugriff auf Institutsinfrastruktur

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Luckas Irnich, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Eilfschornsteinstraße 18, 52062 Aachen
lukas.irnich@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an lukas.irnich@imse.rwth-aachen.de