Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Ma­schinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modell­beschreibungen ab. Diese Modell­beschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erfor­schung und Ent­wicklung von Me­thoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, indu­striel­ler Produktentstehungsprozesse.

Polytetrafluorethylen (PTFE) wird zur Schmierung technischer Systeme verwendet und weist unter den Festschmierstoffen den niedrigsten Reibungskoeffizienten auf, wird aber bisher aufgrund seiner geringen Festigkeit kaum zur Schmierung von Wälzkontakten verwendet. Um das große Potenzial dieses Schmierstoffs nutzen zu können, muss dessen Wirkungsmechanismus  geklärt werden. Im Rahmen der Arbeit ist ein Simulationsmodell in Abaqus aufzubauen, das einen PTFE-geschmierten Wälzkontakt abbildet. Anschließend sollen die Auswirkungen verschiedener Schichtdicken und Betriebszustände auf den Spannungszustand im Schmierfilm und Material untersucht werden.

Aufgaben:

  • Erstellung eines 3D-FEM Modells eines PTFE-geschmierten Wälzkontaktes in Abaqus
  • Entwicklung eines Python-Skripts zur Parametrisierung des Modells
  • Untersuchung der Auswirkungen verschiedener Schichtdicken und Betriebszustände auf die Spannungszustände im Schmierfilm und Material

Voraussetzung:

  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an Simulationstechnik
  • Vorkenntnisse in Python und FEM von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich

Wir bieten:

  • Flexible Gestaltung der Arbeitsschwerpunkte
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit
  • Intensive Betreuung
  • Sofortiger Beginn oder nach Absprache
  • Sehr gutes Arbeitsklima

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Stephan von Goeldel, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
stephan.goeldel@imse.rwth-aachen.de

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an stephan.goeldel@imse.rwth-aachen.de