Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Diese Modellbeschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust-und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erforschung und Entwicklung von Methoden des Model Based Systems Engineering (MBSE) alszentrales Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die Methoden der agilen Softwareentwicklung in die agile Systementwicklung überführt und weiterentwickelt werden. Der Fokus liegt auf der Systemmodellierungmit SysML, insbesondere auf dem agilen Ändern und Hinzufügen von Systemelementen. Diese Elemente sollen stets vernetzt sein mit den Anforderungen, Funktionen, Prinziplösungen und Berechnungsmodellen.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Thema agile Software Entwicklung und modellbasierte Systementwicklung (MBSE)
  • Überführung der agilen Methoden in die Systementwicklung
  • Eine Komponente (z.B. Getriebe oder Elektromotor) des elektrifizierten Antriebsstrangs auswählen und diese agil im SysML-Systemmodell entwickeln
  • Auslesungsmodelle in Matlab programmieren und anschließend mit dem Systemmodell verknüpfen
  • Untersuchen, wie mithilfe eines Git Repositories Modelländerungen unterstützt werden können
  • Methode zur agilen Systementwicklung ableiten

Voraussetzung:

  • Interesse ander Entwicklung des Produktentstehungsprozesses der Zukunft mithilfe des modellbasiertenAnsatzes
  • Gutes Verständnis für mechanische Systeme, sowie die Auslegung von Maschinenelementen
  • Grundkenntnissein Programmierung(Matlab, Python, Java etc.)
  • Umgang mit Software Cameo Systems Modeler von Vorteil
  • Zuverlässigkeit und offene Kommunikation

Wir bieten:

  • Zukunftsorientiertes Themenfeld
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit und intensive Betreuung
  • Home Office über Remotezugriff
  • Sehr gutes Arbeitsklima, Arbeitsschwerpunkte werden individuell angepasst

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Patrick Jagla, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Eilfschornsteinstraße 18, 52062 Aachen
patrick.jagla@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an patrick.jagla@imse.rwth-aachen.de