Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Ma­schinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modell­beschreibungen ab. Diese Modell­beschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erfor­schung und Ent­wicklung von Me­thoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, indu­striel­ler Produktentstehungsprozesse.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Forschungsprojekten im Bereich der anwendungsorientierten Methodenentwicklung zur strukturdynamischen Analyse von Antriebssystemen (MKS- und FEM Simulation, experimentelle Validierung)
  • Akquisition, Durchführung und Präsentation von Industrieprojekten aus dem Bereich der Antriebstechnik auf nationaler und internationaler Ebene
  • Auf Wunsch Mitarbeit in der Hochschullehre im Rahmen von Vorlesung und Übung (Maschinengestaltung, Maschinenakustik)

Ihr Profil:

  • Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, sowie eine sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
  • Vorkenntnisse im Bereich Maschinendynamik und Signalverarbeitung
  • Erfahrung im Bereich der FE-Analyse (Abaqus, Ansys) wünschenswert. Kenntnisse auf dem Gebiet der Mehr-Körper-Simulation (Simpack, Adams) sowie unterschied­licher Programmiersprachen (Fortran, Python) sind von Vorteil.
  • Überdurchschnittlicher Abschluss im Fachbereich Maschinenbau oder Mechatronik (TH/TU)

Unser Angebot:
Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung um mindestens 1 Jahr ist vorgesehen, darüber hinaus sind weitere 2 Jahre geplant.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Das vollständige Stellenangebot finden Sie hier.

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dr. Joerg Berroth
Tel.: +49 (0) 241 80-96544
E-Mail: joerg.berroth@imse.rwth-aachen.de
zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.04.2021 an:
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung
RWTH Aachen
Frau Jenny Teßmann
52056 Aachen
Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an humanresources@imse.rwth-aachen.de senden.

 

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an humanresources@imse.rwth-aachen.de