Webseite Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Art:

Hiwi-Stelle

 

Deine Herausforderungen:

Industrie 4.0 und die Digitalisierung gelten noch immer als die Trendthemen in der Produktion. Um Digitalisierungsprojekte umzusetzen, sind Software-Lösungen notwendig. Deine Aufgabe wird es sein, Software-Lösungen zu entwickeln, zu programmieren und zu implementieren, die dem IKV einen direkten Nutzen bringen.

Dies könnte beispielsweise sein:

–  Die Implementierung einer Materialdatenbank und Weiterentwicklung durch die Integration von Umgebungssensoren zur Datenerfassung von Lager- und Materialdaten

–  Vernetzung der Produktionsentitäten mittels Raspberry Pi o.Ä.

–  Entwicklung eines Workflow-Managements

–  Erstellung einer Wissensdatenbank

–  Weiterentwicklung unserer Bilddatenbank

–  Etablierung eines digitalen Zeiterfassungssystems

–  …und vieles weitere mehr

 

Dein Profil:

–  Erfahrungen in mindestens einer Programmier- und/oder Skriptsprache, z.B.: Python, C++, Java, Javascript, .NET, HTML, CSS, …

–  Erfahrungen mit Webservices, REST, OPC-UA, Docker etc. wünschenswert, aber nicht notwendig

–  Erfahrungen in der Kunststofftechnik wünschenswert, aber nicht notwendig

–  Freude an der Programmierung und die Begeisterung von den Möglichkeiten im Industrie-4.0-Umfeld

–  Technologieaffinität und Kreativität

–  Selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise

 

Unser Angebot:

–  Mitspracherecht bei der Auswahl der Software-Projekte, die Dich persönlich am meisten interessieren

–  Umsetzen und Weiterentwicklung Deiner Programmierfähigkeiten anhand von Use Cases, die direkt aus der IKV-Praxis stammen

–  Flexible Arbeitszeiten, das Arbeiten im Home-Office und Berücksichtigung Deiner Studientermine (Klausuren, Seminare etc.) sind selbstverständlich

–  Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabenstellungen

–  Ein aufgeschlossenes Team, bei dem eine freundliche Arbeitsatmosphäre garantiert ist.

–  Die Möglichkeit, später eine Abschlussarbeit in dem Themengebiet am IKV zu verfassen

 

Wenn sich Fragen zur Stelle ergeben haben, melde Dich gerne bei mir. Bei Interesse an der Stelle, sende bitte Deine Unterlagen (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktueller Auszug des Notenspiegels) in digitaler Form an mich.

Patrick Sapel, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-93818
E-Mail: patrick.sapel@ikv.rwth-aachen.de