Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Für die Klassifizierung und Charakterisierung mittels Machine Learning ist eine ausreichende Menge geeigneter Trainingsdaten essenziell. In der Praxis ist es jedoch nicht immer möglich eine solche Datenmenge zu erhalten. Eine Lösung hierbei bietet die Verwendung synthetisch erzeugter Messdaten. Deine Aufgabe ist es ein Tool zur synthetischen Erzeugung tomographischer Messdaten der Optischen Kohärenztomografie (OCT) zu entwickeln. Ziel ist es, einfache biomedizinische bzw. technische Strukturen unter verschiedenen Einflussfaktoren (Material, Wellenlänge, etc.) zu simulieren und Zusammenhänge der Verfahren unter den Einflüssen zu analysieren.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in die Funktionsweise der Optischen Kohärenztomografie und ihrer Simulationsverfahren
  • Entwicklung und Validierung eines geeigneten Tools
  • Evaluierung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Physik, CES, Elektrotechnik, Mathematik, Informatik oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Programmierkenntnisse in C++ sind von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was wir bieten

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Exzellente Betreuung und Begleitung deiner Abschlussarbeit in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement der RWTH Aachen University
  • Eigene Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Arbeit und Freiraum für deine Ideen

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich
Fabian Zechel
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
fabian.zechel@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an fabian.zechel@ipt.fraunhofer.de