Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Das Fraunhofer IPT nutzt Machine Learning (ML) Modelle, die die Qualität der Produkte während der
Produktion vorhersagen können. Dies erfordert die Entwicklung eines Optimierungsmoduls, das die
optimalen Prozessparameter der Maschinen und Anlagen ermittelt. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit
sollen Metaheuristiken zur Parameteroptimierung an einem Anwendungsfall aus der Produktion
benchmarked und implementiert werden.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in den Stand der Technik von Metaheuristiken für Parameteroptimierungen
  • Analyse bestehender Konzepte und Methoden zur Prozessoptimierung in der Produktion
  • Implementierung und Benchmarking von Metaheuristiken
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Erfahrungen mit Optimierungsmethoden sind von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch

Was wir bieten

  • Vorreiterrolle bei der KI-basierten Optimierung in der Produktion
  • Zugang zu exzellenter Ausrüstung und Infrastruktur
  • Verfügbare Datensätze und Modelle
  • Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team, bestehend aus Ingenieur*innen, Data Scientists* und Softwareentwickler*innen

Hinweis: Die Projekt- oder Abschlussarbeit kannst du bei uns ab sofort und in direkter Kooperation mit
dem Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement durchführen. Das Fachpraktikum
ist gemäß den Richtlinien der RWTH Aachen University bevorzugt bei einem produzierenden
Industrieunternehmen abzuleisten und kann nur in Ausnahmefällen bei uns stattfinden.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung freut sich
Hendrik Mende M. Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
hendrik.mende@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an hendrik.mende@ipt.fraunhofer.de