Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Um globalen Emissionszielen gerecht werden zu können und die Betriebskosten weiter zu senken, werden in zukünftigen Generationen von Flugtriebwerken vermehrt sogenannte Superlegierungen eingesetzt, welche höhere Betriebstemperaturen und somit bessere Wirkungsgrade ermöglichen. Die spanende Bearbeitung von Komponenten aus solchen hochwarmfesten Nickelbasislegierungen ist nach dem derzeitigen Stand der Technik mit niedriger Produktivität und hohen Werkzeugkosten verbunden. Neue Schneidkeramiken bieten gegenüber konventionellem Hartmetall die Möglichkeit, wesentlich höhere Schnittgeschwindigkeiten zu realisieren, ohne dabei auf ölbasierte Kühlschmierstoffe zurückgreifen zu müssen. Ein bestehendes Problem beim Einsatz von keramischen Schaftfräsern ist deren Werkzeugverschleiß. Gegenstand dieser Abschlussarbeit ist daher die Erprobung und Bewertung von Werkzeugbeschichtungen und deren Fähigkeit, den Werkzeugverschleiß zu reduzieren.

Deine Aufgaben

  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Fräsuntersuchungen
  • Durchführung und Auswertung von Messungen im Fräsprozess
  • Mitarbeit in Projekten mit verschiedenen Industriepartnern

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Physik oder ein vergleichbares Fach
  • Erfahrung im Umgang mit Fertigungsverfahren und Messtechnik
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist

Was wir bieten

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich
Richard Zimmermann M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
richard.zimmermann@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an richard.zimmermann@ipt.fraunhofer.de