Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Batteriezellen, Elektronikchips, Impfstoff, Smart Factory – Wieso ist Deutschland bei der Vermarktung und Industrialisierung von Schlüsseltechnologien, welche unsere Zukunft nachhaltig beeinflussen werden, trotz hervorragender Grundlagenforschung nicht stark? Was läuft beim Prozess des Transfers von Wissen und Technologien aus der Forschung in die Industrie verkehrt?
Trage dazu bei, diese Fragen zu beantworten und Wege aufzuzeigen, durch die Deutschland seine technologische Souveränität zurückgewinnt und ein kompetitiver Industriestandort bleibt. Analysiere dazu den Prozess des Technologietransfers und identifiziere Optimierungspotenziale, die den Übergang von technologischen Entwicklungen aus der Forschung in die Industrie verbessern können. Das Ziel deiner Abschlussarbeit ist es, den Transfer beeinflussender Elemente (z.B. Stakeholder, Regularien, technologische Gegebenheiten) aufzuzeigen und zu skizzieren, wie ein optimierter, beschleunigter Prozess gestaltet werden kann.

Was du mitbringst

  • Du studierst (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, BWL, VWL oder ein vergleichbares Fach und kannst sehr gute Studienleistungen vorweisen
  • Du interessierst dich für technisch-wirtschaftliche Fragestellungen im Themenfeld des Technologie- und Innovationsmanagements sowie im strategischen Management
  • Du bist hoch motiviert und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Du verfügst über sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was wir bieten

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines hochaktuellen, praxisrelevanten und spannenden Themas
  • Umfangreiche und professionelle Betreuung in einer abgegrenzten Aufgabenstellung
  • Zielgerichtete und schnelle Themenbearbeitung

Auf deine aussagekräftige Bewerbung freut sich
Tim Latz, M. Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
tim.latz@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an tim.latz@ipt.fraunhofer.de