Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Elektrische Bauteile wie beispielsweise Schleifkontakte werden für eine bessere Leitfähigkeit und zum Schutz vor Korrosion mit Edelmetallen beschichtet. Am Fraunhofer IPT wurde hierfür ein neues Verfahren zum Aufbringen von Edelmetallen entwickelt. Um die Qualität und Verschleißbeständigkeit der Goldbeschichtung zu prüfen, soll ein Prüfstand entwickelt werden, der die Bauteile oszillierend über eine Reibfläche bewegt und zyklisch Durchgangswiderstandsmessungen durchführt.

Deine Aufgaben

  • Recherchen zum Stand der Technik
  • Parameteridentifikation und Durchführung von Vorversuchen
  • Konzeptionierung des Prüfstands inklusive Antriebseinheit und Messtechnik
  • Aufbau des Prüfstands und Entwicklung einer Ansteuerung (z. B. Raspberry PI oder NI LabView)
  • Durchführung einer Messreihe auf dem Prüfstand mit beschichteten Bauteilen
  • Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Werkstofftechnik, Materialwissenschaft oder ein vergleichbares Fach
  • Du hast gute Kenntnisse im Umgang mit Solid Works oder anderen CAD-Systemen
  • Du hast Vorkenntnisse in der Programmierung von Einplatinenrechnern
  • Du arbeitest dich strukturiert in neue Themen ein und bearbeitest diese weitgehend selbstständig

Was wir bieten

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Professionelle Betreuung bei der Erstellung der Arbeit
  • Mitarbeit in einem innovativen und spannenden Forschungsprojekt

Bitte gib bei deiner Bewerbung per E-Mail im Betreff die Stellenkennziffer und deinen Namen an.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung freut sich
Tobias Schmid M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
tobias.schmid@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an tobias.schmid@ipt.fraunhofer.de