Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Um in Zukunft Krankheiten individuell behandeln zu können, werden Arzneimittel für neuartige Thera-pien (ATMPs) eingesetzt. Im Forschungsprojekt AIDPATH wird eine automatisierte und dezentrale Pro-duktion für CAR-T-Zellen zur Krebstherapie entwickelt. Um diese in die Abläufe und Infrastruktur des smarten Krankenhauses der Zukunft zu integrieren, entwickeln wir KI-Anwendungen im Bereich der Bi-oprozessoptimierung sowie Produktionssteuerung. Für das Training dieser Anwendungen wird eine große Datenbasis benötigt. Um diese große Datenbasis sicherzustellen, sollen auf Basis des bestehenden Datensatzes weitere Daten im Rahmen von Simulationen für ein KI-Training erzeugt werden.

Deine Aufgaben

  • Einarbeitung in den Stand der Technik im Bereich Datenextension und Simulation
  • Erarbeitung von Kriterien für den Einsatz dieser Technik im Bereich Life Science Engineering/ Smart Hospital
  • Implementierung ausgewählter Data Extension Systeme
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Erfahrungen im Bereich Machine Learning von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was wir bieten

  • Möglichkeit eines Beitrags zur praxisrelevanten Forschung in einem zukunftsweisenden Projekt
  • Erfahrungen im Umgang mit aktuellen und zukunftsorientierten Technologien
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Auf deine aussagekräftige Bewerbung freut sich
Niklas Bäckel, M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
niklas.baeckel@ipt.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an niklas.baeckel@ipt.fraunhofer.de