Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) in Münster ist die zentrale Forschungs- und Fertigungsinfrastruktur zur Befähigung der Industrie für eine ökonomische und ökologische Produktion von Batteriezellen. Als Teil unseres interdisziplinären Teams entwickeln Sie Life Cycle Assessments (LCA) für Batteriezellen und schaffen damit die Basis für »Grüne Batterien – made in Germany & Europe«. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer modernen und ökologisch nachhaltigen Batteriezellproduktion für Deutschland und Europa.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau eines Life-Cycle-Managements für die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle
  • Auswahl, Entwicklung und Durchführung von Methoden und Verfahren zur ökologischen Bewertung von Batteriezellen bzw. der Batteriezellproduktion
  • Durchführung von Workshops und Studien zur Erfassung von LCA-relevanten Kennzahlen
  • Erstellen von LCA-Roadmaps zur Identifikation zukünftiger Anforderungsbedarfe und Lösungsmöglichkeiten
  • Entwicklung von LCA-Dienstleistungsangeboten und langfristiger Ausbau zu einem eigenständigen Forschungs- bzw. Geschäftsbereich

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Ingenieurwesens, Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Idealerweise erste Praxiserfahrung im Life Cycle Assessment bzw. in der Ökobilanzierung
  • Begeisterung für ökologisch-technische Fragestellungen sowie Spaß an der eigenständigen Entwicklung von Verfahren und Konzepten
  • Ausgeprägte Methodenkompetenz und gutes Normenverständnis
  • Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Eine unternehmerische Denk- und Handlungsweise sowie ein gutes Gespür für Kundenbedürfnisse
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ein hoch motiviertes und kollegiales Team
  • Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen
  • Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen
  • Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen
  • Flexible Arbeitszeiten

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Wir setzen auf Vielfalt und berufliche Chancengleichheit. Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf Ihre Fragen zu dieser Position freut sich:
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Herr Dr.-Ing. Florian Degen MBA
Bereichsleiter Strategy & Corporate Development
Forschungsfertigung Batteriezelle
Telefon: +49 241 8904-100

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte recruiting.fraunhofer.de.