Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives erforscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Multimegawatt-Windkraftanlagen. Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerkzeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.

Im Feld müssen Blattlager die Lasten der stetig wachsenden Rotorblätter über 20 Jahre lang tragen können. Dass die Komponenten der Blattlagerung dem nicht immer standhalten können zeigen Veröffentlichungen in der letzten Zeit und Berichte aus der Branche. Die Wirkung der Lasten auf oszillierend betriebene Blattlagerungen ist zu großen Teilen noch ungeklärt.

Deshalb untersuchen Blattlageringenieure im laufenden Projekt HBDV das Verhalten dieser Lagerungen. Die Arbeit soll diesen Rahmen mit einem Teilmodell des Wälzkörpersatzes ergänzen. Zur Modellierung stehen Lastdaten, FEM-Modelle und ein Assistent bereits zur Verfügung, sowie ein Prüfstand der Blattlagerung.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in das FEM-Blattlagermodell
  • Anwendung modaler Reduktion
  • Modellierung in MKS
  • Vergleich und Visualisierung der Ergebnisse mit Ergebnissen aus Prüfstandsversuchen

Voraussetzung:

  • §Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • §Interesse Simulationssoftware Abaqus und Simpack kennenzulernen und anzuwenden
  • Vorkenntnisse im Bereich FEM-MKS sind wünschenswert jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Spaß an der Einarbeitung neuer Themen

Wir bieten:

  • Intensive Betreuung und Berücksichtigung des zeitlichen Rahmens
  • Flexible Arbeitszeit und Home-Office Möglichkeit
  • Berücksichtigung eigener Interessen bspw. Hinzunahme von Programmieren in Python, Matlab, SysML und PM-Tools
  • Sofortiger Beginn oder in Absprache
  • Der erfolgreichen Abschluss der Arbeit ist mit einer Promotionsmöglichkeit verbunden

Der Arbeitsumfang wird der Art der Arbeit angepasst.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Max Büscher, M. Sc.
Chair for Wind Power Drives

Campus-Boulevard 61, 52074 Aachen
max.buescher@cwd.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an max.buescher@cwd.rwth-aachen.de