Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives erforscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Multimegawatt-Windkraftanlagen. Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerkzeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.

Im Projekt „Getrieberobustheit“ wird eine Methodik zur Ableitung von Testzyklen entwickelt, die eine Aussage über die Robustheit von WEA-Getrieben gegen spezifische Schadensbilder zulässt. Dazu wird aus den bekannten, aber rechnerisch nicht erfassbaren Schadensbildern an WEA-Getrieben auf die Schadensauslöser geschlossen. Die Schadensauslöser werden durch die Lastsituation im Einsatz verursacht. Nach der Ermittlung dieser Lastsituation werden daraus die Testzyklen abgeleitet und auf dem Systemprüfstand des CWD validiert.

Die Schadensbilder „Neuhärtung“ und „Anschmierung“ treten hauptsächlich im Lager der schnelllaufenden Welle auf und werden durch Schlupfzustände ausgelöst. Zur Ermittlung dieser Schlupfzustände soll im Rahmen dieser Arbeit bestehende Messungen einer Windenergieanlage genutzt werden um kritische Betriebszustände zu identifizieren.

Aufgaben:

  • Literaturrecherche und Einarbeitung ins Thema

– Einarbeitung Matlab

– Einarbeitung WEA-Antriebsstränge

  • Ermittlung von Schlupfzuständen in einem Zylinderrollenlager anhand vorhandener Messungen
  • Bewertung der Schlupfzustände (z.B. Welche Betriebszustände sind kritisch für „Neuhärtung“ und „Anschmierung“?)

Voraussetzung:

  • Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Vorkenntnisse im Bereich der Messdatenauswertung (Matlab) sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Wir bieten:

  • Wissenschaftliches Arbeiten in einem hoch motivierten, interdisziplinären Team
  • Angenehmes Arbeitsklima und intensive Betreuung
  • Vertiefung von Fachwissen
  • Flexible Arbeitszeiten

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Jonas Gnauert, M. Sc. RWTH
Chair for Wind Power Drives

Campus-Boulevard 61, 52074 Aachen
jonas.gnauert@cwd.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jonas.gnauert@cwd.rwth-aachen.de