Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives erforscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Multimegawatt-Windkraftanlagen. Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerkzeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.

Die Schäden in WEA-Getrieben sind bisher nicht tiefgehend verstanden. Diese Schäden können zu Ausfallzeiten führen, die hohe Kosten und Ertragsausfälle nach sich ziehen.

Um dies zu vermeiden müssen die Schadensmechanismen sowie deren möglichen Ursachen, die zu den Schäden führen, verstanden werden. An den hochbelasteten Lagern im Getriebe kommt es trotz dem Einsatz von Presssitzen zu Ringwandern. Dies kann zu Verschleiß, Reibkorrosion und sogar Ringbruch führen. Um den Schadensmechanismus besser zu verstehen, soll ein bestehendes FE-Modell zur Simulation der Wandergeschwindigkeit auf eine im Prüfstand eingesetzte Planetenlagerung übertragen werden Wodurch der Abgleich mit gemessenen Wander­geschwindigkeit ermöglicht wird.

Aufgaben:

  • Literaturrecherche und Einarbeitung ins Thema

o   Einarbeitung in Ringwandern

o   Einarbeitung in Abaqus

  • Übertragung des FE-Modells auf eine im Prüfstand eingesetzte Planetenlagerung
  • Simulative Ermittlung der Wandergeschwindigkeit und Abgleich mit Messergebnissen sowie Untersuchung des Einflusses von:

o   Lagerbelastung (Radialkraft, Biegemoment)

o   Presssitz

Voraussetzung:

  • Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interesse an Simulationstätigkeit
  • Vorkenntnisse im Bereich der FE-Analyse (Abaqus, Ansys) wünschenswert, aber nicht erforderlich

Wir bieten:

  • Wissenschaftliches Arbeiten in einem hoch motivierten, interdisziplinären Team
  • Angenehmes Arbeitsklima und intensive Betreuung
  • Sofortiger Beginn oder nach Absprache
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zur Promotion im Zuge der Bearbeitung von Forschungsprojekten

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Jonas Gnauert, M. Sc.
Chair for Wind Power Drives

Campus-Boulevard 61, 52074 Aachen
jonas.gnauert@cwd.rwth-aachen.de

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jonas.gnauert@cwd.rwth-aachen.de