BASF SE

Der Forschungsbereich Process Research and Chemical Engineering bündelt eine Vielfalt an Kompetenzen, u.a. in anorganischer Chemie, organischer Synthese, Batteriematerialienforschung, Katalyse, Verfahrensentwicklung und -technik sowie Technische Services für Labore/Technika. Gemeinsam entwickeln wir in interdisziplinären globalen Teams innovative Produkte, Verfahren und Technologien für eine nachhaltige Zukunft und arbeiten mit internen Partnern und Kunden.

Aufgaben:

Wir sind Spezialisten und Spezialistinnen der BASF für Sicherheitstechnik und engagieren uns für den chemisch-technischen Teil der Prozesssicherheit. Unser Aufgabengebiet erstreckt sich von der Absicherung von Anlagen gegen Überdruck, über die sicherheitstechnische Beurteilung chemischer Reaktionen bis hin zur Bewertung von Zündeigenschaften diverser Stoffe. Dabei unterstützen wir aktiv alle Phasen des Innovationsprozesses.

  • Im Team „Absicherung gegen Überdruck“ bearbeiten Sie sicherheitstechnische Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen komplexe Druckabsicherung sowie Konsequenzanalyse.
  • Im Rahmen betriebsnaher Projekte empfehlen Sie geeignete Sicherheitsmaßnahmen und sorgen für deren erfolgreiche Umsetzung.
  • Verantwortung von A bis Z: Zur Weiterentwicklung des Fachgebiets definieren, initiieren und leiten Sie Forschungsprojekte und entwickeln neue Konzepte sowie Methoden.
  • Die R&D-Ergebnisse übertragen Sie in die Projektarbeit und unterstützen so die Sicherheit und Wertschöpfung in den Betrieben.
  • In unserem großen Forschungsverbund profitieren Sie von unserer übergreifenden Expertise. In diesem dynamischen Umfeld können Sie ein intensives Kontaktnetzwerk zu operativen Einheiten und wissenschaftlichen Partnern pflegen.

Qualifikationen: 

  • Studium der Verfahrenstechnik oder des Chemieingenieurswesens, vorzugsweise ergänzt um eine Promotion
  • vertiefte Kenntnisse aus konkreten Anwendungen in den Bereichen Thermodynamik, Strömungsmechanik, sowie Wärme- und Stoffübertragung
  • Routine in Prozessmodellierung und -simulation
  • hohes Engagement im Team, um gemeinsam beste Ergebnisse zu erzielen
  • Fähigkeit zur Vermittlung komplexer Zusammenhänge auf Deutsch und Englisch

Benefits:

  •  Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind.
  • Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten.
  • Ihr Beitrag für eine lebenswerte Zukunft, denn Nachhaltigkeit ist der Kern unseres Handelns und Wachstumstreiber.

Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Stella Freyer, stella.freyer@basf.com, Tel.:+49 30 2005-56509

Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU

Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft – in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Religion oder Weltanschauung einsetzt.

Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.

Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst in einer PDF hoch.

REFERENZCODE: DE59492865_RWTH_1

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.basf.com.