FSMB > Fachschaft > Was machen wir? > Veranstaltungen > Eishockey Unicup  Suche // Sitemap // Impressum 
FachschaftAktuellesWer sind wir?Was machen wir?BeratungFS-SitzungAGsGremienVeranstaltungenFSVVES-ArbeitEishockey UnicupWeihnachtenSommerfestVeranstaltungen aller FachschaftenLernräumeWie kann ich mitmachen?Publikationen und Downloads
Fachschaft Maschinenbau
der RWTH Aachen

Augstinerbach 6
52062 Aachen

fsmb@rwth-aachen.de
Tel: 0241 80-95308
Fax: 0241 80-92650

Sprechstunden:
Mo-Fr
13-14 Uhr.

in der vorlesungsfreien Zeit:
Di & Do
Augustinerbach 6











Eishockey Unicup

Jedes Jahr veranstalten die Fachschaften Maschinenbau, Elektrotechnik und Medizin zusammen mit dem Hochschulsportzentrum den legendären Eishockey Unicup.

Es wird je eine Damen-, eine Herren- und eine Professorenmannschaft gestellt, die sich auf dem Eis ein heißes Gefecht um die ThyssenKrupp-Trophy liefern. Außerdem haben die Fachschaften bei ihren Cheerleading Shows die Möglichkeit, Kreativität und tänzerisches Können unter Beweis zu stellen. Nach dem Kampf auf dem Eis findet anschließend eine Party mit Siegerehrung statt.

Und das Beste: DU kannst dabei sein!

Bei wem das Interesse geweckt wurde, als Bastler, Cheerleader oder Spieler bei diesem atemberaubenden Event mitzumachen, kann sich gerne Bei uns melden.

 

Leider ist der Anmeldezeitraum für den Unicup 2013 schon vorbei.

 

Der Kartenvorverkauf findet am 5. Dezember statt.

 

Weitere Infos findet ihr beim Hochschulsportzentrum.

Das Motto

Jedes Jahr überlegen sich die Fachschaften ein Motto, zu dem aufwendige Kostüme, Plakate und Kulissen gebastelt werden. Geheimhaltung ist hierbei das oberste Gebot, um die Gegner mit unseren ausgefallenen Ideen zu überraschen.

Damit wir unser Thema raffiniert umsetzen können, benötigen wir motivierte Helfer, die uns beim Nähen und Basteln unterstützen. Das ist immer wieder ein großer Spaß, bei dem jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen kann!

Die Spieler

Unsere Mannschaft, die Aachen Steelers, besteht aus einem Frauen-, einem Männer- und einem Professorenteam.

Die Spielermannschaften werden jedes Jahr neu  aufgestellt, das heißt jeder Student der Fakultät 4 hat die Möglichkeit, sich auf einen Platz im Team zu bewerben. Wer also einigermaßen sicher auf Schlittschuhen stehen kann und einfach Lust hat, den Medical Strikers und E-Tech Lions in den Ar… Popo zu treten, ist herzlich eingeladen sich bei uns zu melden. Beim Auswahltraining wird hauptsächlich darauf geachtet, ob ihr euch sicher auf dem Eis bewegen könnt (Vorwärts- und Rückwärtsfahren, Bremsen). Da der Unicup ein Amateurturnier ist, das Spaß machen soll, dürfen allerdings keine professionellen oder Vereins- (Eis-)Hockeyspieler mitspielen.

Die Cheerleader

Was wäre ein anständiges Eishockeymatch ohne heiße Cheerleader, die unsere Spieler anfeuern und den Fans ordentlich einheizen?

Daher suchen wir jedes Jahr 30 begeisterte Maschis und Maschinen aus, die mit einer zehnminütigen Tanzshow die Halle zum Kochen bringen! Wer Lust hat, dabei mitzumachen, sollte sich gut bewegen können und bestenfalls etwas Tanz- oder Turnerfahrung mitbringen. Die Begrenzung auf 30 Leute ist leider vom Hochschulsportzentrum vorgegeben, sodass wir nach zwei bis drei Probetrainings ein Auswahltraining ansetzen werden. Habt trotzdem keine Scheu, euch anzumelden, denn auch für die Cheerleader müsst ihr keine Profis sein.

Regeln

Es wird bei den Studenten 5 gegen 5, bei den Studentinnen und Professoren 6 gegen 6, gespielt. Die Teams bestehen aus maximal 9 Mitgliedern.

Ein Spiel hat 2 Hälften á 5 Minuten. Die Rückspiele beginnen wieder bei einem Torstand von 0:0. Für ein gewonnenes Spiel gibt es 3 Punkte, ein Unentschieden bringt 1 Punkt und ein verlorenes Spiel wird mit 0 Punkten gewertet.

Sollte nach Beendigung aller Spiele ein Unentschieden zwischen den Fakultäten herrschen, so gibt es ein finales Penalty-Schießen.

Zusätzlich gibt es den FUFAH-Ehrenpreis für die beste Cheerleadershow. Ihn vergibt ein Gremium, bestehend jeweils aus einem/r Vertreter/in jeder Fachschaft, dem HSZ, dem Eishockey-Orgateam und des FUFAH. Kriterien sind z.B. Originalität, Kostüme, Auftritt, Musik, Stimmung etc.

Karten

Karten gibt es bei den teilnehmenden Fachschaften, dem AStA und beim Hochschulsportzentrum. Unserer Fachschaft stehen 550 Karten zur Verfügung, die ca. eine Woche vor dem Austragungsdatum für 8 € in der Fachschaft erworben werden können. Der Verkaufsbeginn wird zentral im Vorfeld bekanntgegeben. Die Karten sind heißbegehrt und häufig in unter einer Stunde ausverkauft, also stellt euch früh genug an!

© Fachschaft Maschinenbau (FSMB), Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen - Letzte Änderung dieser Seite: 07.11.2013